JuLeiCa

Die Jugendleiter*innen-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber*innen.

Zusätzlich soll die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen.

Die JuLeiCa (Jugendleiter*innen-Card) ist für Dich! Und sie steht für die Qualität in unserer Arbeit. Denn sie verweist auf die erhaltenen und regelmäßigen Schulungen eines Ehrenamtlichen. Denn die JuLeiCa ist ein deutschlandweiter Ausweis für Jugendleiter*innen. Um den Ausweis zu erhalten müssen bestimmte Bedingungen eingehalten werden.

Sie wurde am 12./13. November 1998 in einer Vereinbarung der Obersten Landesjugendbehörden beschlossen auf der Grundlage von § 73 (Ehren­amtliche Tätigkeit) Sozialgesetzbuch (SGB) VIII und geändert und ergänzt durch den Beschluss der Arbeitsgemeinschaft der Obersten Landesjugend- und Familienbehör­den vom 17./18.September 2009.

Die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Qualifizierung Ehrenamtlicher basieren auf den §§ 11, 12 und 73 SGB VIII, § 1 Jugendbildungsgesetz von Baden-Württemberg sowie dem Beschluss der Obersten Landesjugendbehörden vom 12./13. November 1998. Jedes Bundesland hat eigene Kriterien entwickelt. In Baden-Württemberg sind die Kriterien wie folgt geregelt:

  • 40 Einheiten à 45 Minuten
  • ein Erste-Hilfe-Kurs, der auf die Zielgruppe abgestimmt ist, mindestens jedoch neun Unterrichteinheiten Erste-Hilfe-Grundausbildung
  • Ehrenamtliche Tätigkeit in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Mindestalter: 16 Jahre, in Ausnahmefällen auch schon 15 Jahre
  • Die Qualifizierung findet beim Jugendverband/Jugendring, bei freien und öffentli­chen Trägern der Jugendhilfe statt
  • Jugendleiter*innen, die mit Teilnehmenden im PKW bzw. Kleinbus unterwegs sind, wird empfohlen, Fahrpraxis mitzubringen und ein Fahrsicherheitstraining zu absolvieren
  • Die JuLeiCa“ muss innerhalb aller drei Jahre mit einem mindestens 8-stündigen, für die Verlängerung der JuleiCa vorgesehenen Kurs, sowie einem entsprechenden 1. Hilfe-Kurs verlängert werden

 

Bei der Evangelischen Jugend gibt es verschiedene Möglichkeiten die JULEICA zu erwerben. Eine detaillierte Darstellung der Schulungsmöglichkeiten und der Bedingungen, die zum Erhalt und der Verlängerung der JuLeiCa führen, findest du in unserer MAB-Struktur: Struktur-MAB-Tabelle

Wer genauere Informationen über die JULEICA benötigt kann hier weiterlesen.